Lomonossow-Grundschule


Die private deutsch-russische Lomonossow-Grundschule wurde vom Berliner Senat genehmigt und nahm mit Beginn des Schuljahres 2006/2007 ihren Betrieb auf.

Sie bietet den Kindern zweisprachigen Unterricht in allen Hauptschulfächern an, trägt zur harmonischen Entwicklung der Kinder bei und fördert ihre individuellen Fähigkeiten und Interessenvielfalt.

Der Unterricht findet von 8.00 bis 13.30 statt und wird von Muttersprachlern abgehalten. Im Lernprozess werden traditionelle sowie innovative Lehrmethoden und Kriterien der Leistungsbewertung aufeinander abgestimmt.

Nach dem Unterricht werden die Kinder im Hort zweisprachig betreut und gefördert. Hier findet nicht nur Hausaufgabenbetreuung statt, sondern wird auch viel Wert auf die Entwicklung der sozialen und emotionalen Kompetenz bei Kindern gelegt. Spiel und Bewegung, musisch-ästhetische Angebote sowie Ausflüge stehen ebenfalls auf dem Programm.

Offizielle Webseite der Lomonossow-Grundschule
www.lomonossow-grundschule.de